Über mich

Bewegung als roter Faden in meinem Leben

Privat waren Bewegung und Sport immer wichtig für mich. In meiner Jugend habe ich Fußball gespielt, danach wurde das Laufen zu meinem Sport. Meine Liebe zu Yoga begleitet mich ebenfalls schon viele Jahre. Der wichtigste Punkt beim Bewegen und beim Sport ist für mich schon über viele Jahre das „Zur-Ruhe-Kommen“.

Ich laufe seit ich 16 Jahre alt bin regelmäßig. Es gab immer wieder Phasen, wo ich weniger Sport und Bewegung gemacht habe, aber ich bin immer wieder zum Laufen zurückgekommen. Und vor allem habe ich in den Phasen, wo ich nicht oder wenig gelaufen bin und auch sonst wenig Sport gemacht habe, bemerkt, dass dieses Fehlen meinem Körper und vor allem meiner Psyche nicht gut getan hat.

Bewegung in der Natur – vor allem das Laufen – war damals immer mein Anker, um wieder aus meinen depressiven Phasen herauszukommen. Heute weiß ich, dass ich regelmäßige Bewegung brauche, um gelassen und voller Freude mein Leben zu leben. Um das zu erkennen und die regelmäßige Bewegung auch nicht mehr loszulassen, habe ich viel an meiner inneren Einstellung und an meinen Glaubenssätzen gearbeitet.

Bewegung ist also mein Tool, den Kopf freizubekommen, wenn ich Stress habe und wieder in meine Mitte zurückzufinden muss, wenn es mal nicht so rund läuft. Zusätzlich hält sie mich auch körperlich fit.

Mein Lieblingssport heute ist der Alphalauf, den ich vor drei Jahren kennen- und lieben gelernt habe. Diese meditative Lauftechnik praktiziere ich heute regelmäßig und gebe sie auch in Seminaren an meine Kunden weiter.

Bewegung als Beruf und Berufung

Auch beruflich ist Bewegung immer schon ein Teil meines Lebens, meine Berufung würde ich sogar behaupten.

Seit fast 25 Jahren arbeite ich als Physiotherapeutin mit Bewegung. Diese stellt eine wichtige Säule in der Therapie dar. Was ich in der Zusammenarbeit mit meinen Patienten immer wieder erkennen muss, ist die Tatsache, dass nur wenige Menschen es schaffen, sich regelmäßig und ausreichend zu bewegen.

Viele wissen, dass sie sich mehr bewegen sollten und wollen das auch tun. Aber der Großteil dieser Menschen scheitert entweder schon am Bewegungsstart oder verliert nach wenigen Versuchen die Motivation, dranzubleiben.

Die Probleme von vielen meiner Patienten bei der Integration von regelmäßiger Bewegung in ihr Leben und meine eigenen Erfahrungen mit Bewegung haben mich auf meinen neuen beruflichen Weg gebracht.

Meine Vision

Ich möchte jedem Einzelnen die Möglichkeit eröffnen, so wie ich zu erkennen, dass regelmäßige Bewegung für die körperliche und seelische Gesundheit enorm wichtig ist und dass auch wirklich jeder ganz viel Spaß und Freude daran finden kann.

Meine Vision ist es, möglichst vielen Menschen diese Freude an der Bewegung zu vermitteln, ihnen dabei zu helfen, einen guten und individuellen Bewegungsstart zu finden und dann voller Motivation langfristig dranzubleiben.

Regelmäßige Bewegung soll für jeden einzelnen zur Gewohnheit werden, um so ein gesundes und ausgeglichenes Leben zu führen.

Jeder Einzelne ist ein Bewegungsmensch!

Mein beruflicher Werdegang

Seit 1997 arbeite ich als Physiotherapeutin und seit 2001 habe ich meine eigene Praxis in Steinberg-Dörfl.

Nachdem ich in den vergangenen 25 Jahren zahlreiche Weiterbildungen im Bereich der Physiotherapie gemacht habe (u.a. Sportphysiotherapie, Atemtherapie, Faszientherapie), habe ich meinen Fokus in der Weiterbildung in den letzten Jahren immer mehr auf die Prävention und das Coaching gerichtet.

  • Bewegungsförderung für Kinder und Jugendliche
  • Faszientraining
  • Coaching in der Physiotherapie
  • Alphalauf-Coach-Ausbildung Basic Level
  • NLP Practitioner

Daraus haben sich meine jetzigen Angebote für meine Kunden entwickelt: Bewegungscoachings, Alphalauf Seminare, Bewegungsstartcoachings und Motivationsseminare.

Leben ist Bewegung

Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird später viel Zeit für seine Krankheit brauchen.

Sebastian Kneipp

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung